Heft 5/2017 Erscheinungstermin: 25.4.2017

Turniersport:
Grandioser Auftakt – Der neue PSJ-U25-Dressurcup ist erfolgreich gestartet

Die RG Wiesbaden gab vom 17. bis 19. März auf dem Hofgut Adamstal den Auftakt zum neuen PSJ-U25-Dressurcup. Mit Spannung war der Start dieser Dressurserie erwartet worden. Der Cup schließt offenbar eine Lücke, die Starterzahlen waren für den Auftakt absolut überzeugend. Die Einlaufprüfung am Freitag, eine M**-Dressur mit der FEI-Junioren-Aufgabe, gewann Vanessa Schmitt (RSG Wiesbaden). Mit dem von Karl Franz Martin gezogenen zwölfjährigen Zweibrücker Whipsaw kam die Abiturientin als zweite Starterin auf 69,009 Prozent und konnte die Spitzenposition bis zum Ende verteidigen und damit ihren fünften M**-Sieg verbuchen.

Report:
Entspannt zum Reiterfolg – Mentaltraining

In den vergangenen Jahren wurden das Thema Mentaltraining und Möglichkeiten zur Entspannung im Alltag immer wichtiger. Je hektischer der (reiterliche) Alltag, desto nötiger werden kleine Zeitfenster, in denen man sich nur mit sich selbst (und seinem Pferd) beschäftigen kann. Dass die mentale Einstellung unglaublich wichtig ist, um am Ende stark genug zu sein, gegen die Konkurrenz zu bestehen, haben mittlerweile auch jene Reiter erkannt, von denen dies viele vor zehn bis zwanzig Jahren noch belächelten. Ein Einblick in einen entspannten und mental gefestigten Reiteralltag.

Medizin:
Kryptopyrrolurie beim Pferd – Häufig unerkannt und selten (richtig) therapiert

Wohlstandskrankheiten sind schon lange nicht mehr nur ein Thema in der Humanmedizin, auch Pferde leiden inzwischen immer häufiger an Zivilisationserkrankungen. Vor allem verschiedenste Stoffwechselentgleisungen werden zunehmend diagnostiziert und fordern Therapeuten wie Tierhalter gleichermaßen heraus. Über die Kryptopyrrolurie (KPU), bei der es aufgrund einer gestörten Darmflora zu einem Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen kommt, ist bisher allerdings noch wenig bekannt. PSJ-Fachautorin Anke Klabunde hat sich dem Thema angenommen und nachgefragt.

Werbung